Jörg Uhde neuer Geschäftsführer der Pfalzwerke geofuture GmbH

Mit Wirkung zum 01. Oktober 2017 übernimmt Herr Jörg Uhde die Geschäftsführung der Pfalzwerke geofuture GmbH. Er tritt damit die Nachfolge von Herrn Reinhold Matmuja an, der zum 30. September 2017 aus der Geschäftsführung der Pfalzwerke geofuture ausscheidet, um sich vollumfänglich seinen Aufgaben als Geschäftsführer der FFR Fernwärme Flugplatz Ramstein GmbH, einer Tochtergesellschaft der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT, und der Weiterentwicklung des Unternehmens widmen zu können.

 

Herr Dipl.-Ing. Jörg Uhde hat an der Technischen Universität Berlin Fachrichtung Bergbau studiert und war danach in verschiedenen Positionen in den Bereichen Erneuerbare Energien in der Saarberg-Gruppe tätig. Im Rahmen der Übernahme verschiedener Geschäftsführeraufgaben konnte Herr Uhde ab 2004 umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Geothermie sammeln und entsprechende Fachkompetenz aufbauen. Herr Uhde erweitere seine Expertise in diesem Bereich im Rahmen seiner Führungsaufgaben bei der TerraTherm Erdwärme GmbH, der BAUER Resources GmbH und der Axpo Power AG, bevor er im September 2015 zur Stadtwerke Bad Waldsee GmbH wechselte, um dort die Funktion des Alleingeschäftsführers zu übernehmen.


Dr. Werner Hitschler, Vorstandsmitglied der Pfalzwerke: „Wir freuen uns, dass wir Herrn Uhde für die Übernahme der Geschäftsführung der Pfalzwerke geofuture GmbH gewinnen konnten und heißen ihn in unserer Unternehmensgruppe herzlich willkommen. Wir wünschen ihm viel Erfolg für seine neuen Aufgaben und eine gute Zusammenarbeit mit allen Unternehmensbereichen.“

Kontakt

Pfalzwerke geofuture GmbH

Büroanschrift
Oskar-von-Miller-Straße 2

76829 Landau

Geothermiekraftwerk Insheim
Hinter der Sandgrube 1

76865 Insheim

Telefon: 06341 973-456
Telefax: 06341 973-335


 Kontaktformular

Liebe Besucher, unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.